Locomotion Tanzbühne
Locomotion Tanzbühne

Unser Team

Locomotion ist eine Schule für Kinder und Erwachsene. Unser Team besteht aus Kunst-, Theater- und Tanzpädagogen, Zumba-Instructors und Tanztherapeuten. Wir kommen aus unterschiedlichsten Tanzrichtungen, haben aber eins gemeinsam: unser Ziel ist es, jedem Schüler - gleich welchen Alters - Freude an der eigenen Bewegung, an Musik, Tanz und Theater, seiner kreativen Entfaltung und Ausdrucksfähigkeit zu vermitteln und nicht zuletzt die Gewissheit zu geben, auf sicheren Füßen zu stehen.


Sandra Sedlaczek, Kindertanz- und Theaterpädagogin,  Tanz- und Bewegungstherapeutin. Nach einer klassischen  Ballettausbildung wechselte sie erst zum Modernen Tanz und zum Ausdruckstanz, später dann zu Kontakt-Improvisationen und zu Flamenco und Tango argentino. 2004 machte sie sich selbständig und eröffnete die Locomotion Tanzbühne, die sie seitdem leitet. 

Iris Rebaudo, Diplom-Pädagogin und Kindertanz-Pädagogin, hat ihre tänzerischen Ursprünge im Afrikanischen und Orientalischen Tanz sowie in der tänzerischen Folklore. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Tanz und Rhythmik in verschiedenen Einrichtungen und leitet Zirkusprojekte und Akrobatikkurse für Kinder.

Eliana Hofmann kommt aus Russland, lebt und wirkt aber seit 2003 in Deutschland. In Russland hat sie ihr Pädagogik–Studium abgeschlossen, hier widmet sie sich ausschließlich dem Tanz. Sie ist bekannt für enormen Ausdruck und ausgefeilte Technik sowie ihren guten Unterricht. Sie ist bundesweit und international mit ihren Workshops und Projekten unterwegs. Ihr Weg führte sie bereits nach Finnland, Frankreich, Ungarn, Marokko, Taiwan, China, Portugal,                                   Spanien, Österreich und Niederlande.

Monica Rella hat ihre Ausbildung zur jomdance®Bühnentänzerin und Tanztherapeutin abgeschlossen und unterrichtet bei uns junge Ballerinas. Ein Schwerpunkt in ihrer Arbeit liegt in der Freisetzung und Förderung des kreativen Potentials der Kinder und in der spielerischen Vermittlung von Fertig- und Fähigkeiten wie zum Beispiel Körperbewusstsein, Koordination, Kraft und Mobilität, die eine gute Grundlage für den Tanz bilden.

 

Daniela Kühnert hat über 10 Jahre lan Standard- und Latein und anschließend Salsa getanzt. Seit ihrer Ausbildung zum Zumba-Instructor 2009 ist sie jedoch dem Zumba-Fieber verfallen. Mit ihrer mitreißenden Art bringt sie wirklich jeden dazu, sich völlig auszupowern. Da sie vom Tanzen einfach nicht genug bekommen kann, ist sie inzwischen auch Salsation- und Shakadance-Instructor.

Jessica Stümpfig möchte ihre Leidenschaft zur HipHop-Kultur weitergeben und damit zu einer motorisch entwickelten und kulturell aufgeschlossenen Generation beitragen. Dazu gründete sie 2009 das Projekt "Stepkleptomanix".

Im Vordergrund stehen bei ihr die Musik und der Spaß und sie ist stolz darauf, dass sich ihre Gruppen tänzerisch und persönlich weiterentwickeln. 

 

Katharina Kempe tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr Ballett mit Leidenschaft und unterrichtet mit Freude Kinder in dieser Tanzrichtung. Sie lässt "alte" Werte neu aufleben und erreicht dies mit spielerisch klassischen Bewegung die die Energie wecken. Ihr Ziel ist es, den Kindern eine Balance zwischen Körper und Geist nahe zu bringen und die freie Entfaltung der Kinder zu unterstützen.

Christine Kress ist ausgebildete Erzieherin und Kinderyoga-Instructor. Sie verpackt Asanas in altersentsprechende Geschichten und weiß aus ihrer langjährigen Arbeit mit Kindern: Durch Yoga kann ein lebendiges Kind zu mehr Ruhe finden und ein ruhiges Kinde zu mehr Selbstbewusstsein. 

Sanja Budimir ist staatl. geprüfte Gymnastik und Sportlehrerin und Zumbainstructor. Ihre Schwerpunkte sind Moderner Kindertanz, HipHop, Latin und Videoclip Dancing. Vom kleinsten Pampersflitzer bis zum Erwachsenen stekt sie jeden mit ihrer Begeisterung fürs Tanzen an.

Ali Ghadami-Shoorijeh ist mit 19 Jahren das Nesthäkchen im Team. In seiner Heimatstadt Shiraz im Iran hat er jeden Tag Breakdance trainiert. Musik ist für ihn das Wichtigste, das was ihm Halt und Energie gibt. Wenn er tanzt hat er eine Idee im Kopf, die Musik macht daraus eine Geschichte. Er ist noch nicht lange in Deutschland. Seine Ziele sind: ganz schnell Deutsch lernen und am Battle of the year teilnehmen und natürlich gewinnen.

Masi Aziz tanzt verschiedene HipHop-Styles wie Popping und Krump und ist 2018 Weltmeister im Breakdance geworden. Er entwickelte nach und nach seine eigenen Freestyle-Konzepte für den Unterricht. Sein Ziel ist es, alle mit seiner Philosophie zu begeistern und eine Plattform für Tänzer zu schaffen, in der man wohl fühlt und austauschen kann. Er organisiert viele erfolgreiche Tanz- und Theater-Events und engagiert sich in großem Maße ehrenamtlich.

Dennis Schmeling, Capoeira Instructor, unterrichtet seit vielen Jahren Kinder und Jugendliche im Kreis Offenbach. Der Spaß und die Entwicklung von motorischen, mentalen und sozialen Fähigkeiten stehen für ihn im Zentrum seines Unterrichts-Konzeptes. Seine Anforderung an sich selbst: jedes Kind mit seinen Bedürfnissen und Erfahrungen ernst nehmen und fördern. Unterstützt wird er dabei von Hundedame Luna, der Liebling im Kurs. 

Gernot Stemper, im  wahren Leben Erzieher, nebenberuflich Inhaber von chance2dance und ZumbaInstructor für alle Altersstufen. Wichtig ist ihm, dass die Kids Spaß haben. Sein Motto: Es gibt beim Tanzen kein richtig oder falsch, sondern nur ein GLÜCKLICH. Wenn Tanzen die Seele glücklich macht, dann ist alles gut. Unsere Kinder halten ihn für einen Zauberer, weil er immer wieder Requisiten aus seiner Tasche zaubert, die in den aktuellen Tanz integriert werden. Man kann ihn auch für Geburtstage und Gartenparty buchen! Infos gibt es hier:

                                  www.chance2dance.de

Cagdas Aladas hat das Tanzen von seinem Vater gelernt, der selbst aktiver Breakdancer war. Seit 14 Jahren ist er Krumper und unterrichtet seit 10 Jahren Kinder und Jugendliche. Er ist international als JR Pain und Baby Buccwild vertreten und hat schon viele Battles im Bereich HipHop und Krump für sich entschieden. 

 

Jules Mafuefue, 18 Jahre, hat viele Tanzstile ausprobiert und ist schließlich beim Krumping geblieben. In Offenbach geboren, in Mühlheim aufgewachsen, aber mit kongolesischen Wurzel, spricht er mehrere Sprachen, auch bestes Hessisch. Nach schwerer Krankheit musste er alles neu lernen: sprechen, essen, laufen. Das Tanzen hat ihm dabei geholfen und deshalb ist für ihn jeder Tanzschritt auch ein Schritt in ein neues Leben.

Youyou Hadjali unterrichtet seit vielen Jahren Salsa und Co. In seinem Unterricht steht die Freude an der Bewegung und Musik im Mittelpunkt. Youyou tanzt seit vielen Jahren und kennt die Szene besser als sein eigenes Wohnzimmer. Dem Zumba-Fieber ist Youyou 2007 verfallen. Als erster (!) Deutscher absolvierte die Sportskanone seine Zumba-Instructor-Ausbildung in Chicago. Seiner ersten Liebe, der Salsa, ist er aber immer noch treu.

Lena Lamprecht, unsere Azubine bei den Theater-Kids. Lena steht seit vielen Jahren selbst auf der Bühne und hilft unseren jüngsten Schauspielern, mit Rollenbuch, Text und Lampenfieber klar zu kommen. Neben Schule und Theater gibt es bei ihr noch eine große Leidenschafft: HipHop!

Sunny - das Studiomaskottchen. Die gebürtige Spanierin lebt seit fast 15 Jahren in Offenbach, mag besonders Frankfurter Würstchen, Spielen in Matschpfützen und Kinder. Männer sollten besser ihre Mützen absetzen, bevor sie Sunny begegnen. Kinder dagegen dürfen alles.


Hier finden Sie uns:

Locomotion Tanzbühne

Seligenstädter Str. 107

63073 OF-Bieber

Tel: 069-25 66 70 47

Handy: 0171-932 85 80

E-Mail: info@locomotion-offenbach.de

Unser Security-Sevice-Dog: Sunny

Wir sind Mitglied im BDAT

Besuchen Sie uns auf Instagram und Facebook!

12.06.20