Warum ist Theaterspielen für die Entwicklung von Kindern so wichtig?

Kinder spielen Theater...


...im täglichen Umgang miteinander, in zahlreichen Rollenspielen mit und ohne Verkleidung. In unseren Theaterkursen lernen die Kinder, ihre kreativen Energien zu bündeln und auf ein Ziel hin zu proben. Dabei muss es nicht gleich die große Aufführung sein, auch schon kleine Szenen und Spielimpulse geben den Kindern die Möglichkeit, sich mit Fantasie und Sensibilität in Rollen einzufühlen und mit anderen in der Gruppe auszuprobieren. Theaterspielen macht Kindern nicht nur Spaß, sondern ermöglicht ihnen auch, immer neue Erfahrungen mit sich selbst zu sammeln.

Die Kinder erarbeiten Techniken, die sie befähigen, zunehmend ihre Ausdrucksmöglichkeiten kreativ zu erweitern und durch Mimik, Gestik und Sprache unterschiedliche Empfindungen zu gestalten und anderen mitzuteilen. Indem die Kinder in neue Rollen schlüpfen werden Hemmungen abgebaut, sprachliche Unsicherheiten ausgeglichen sowie Selbstbewusstsein und Persönlichkeitsentwicklung gestärkt. Das Entwickeln einer Bühnenpräsenz ist ein wichtiger Aspekt unserer Kurse. Die Kinder erfahren, dass ihre Arbeit „darstellende Kunst“ ist.

 

Dabei bietet die eigene Gruppe im wöchentlichen Unterricht die idealen Voraussetzungen, um geschützt und mit Unterstützung der Kursleiter kreative Wege und individuelle Ausdrucksmöglichkeiten zu finden. Die Kinder entwickeln dadurch mehr Selbstvertrauen und sind bei Schulreferaten oder anderen Herausforderungen weniger aufgeregt. Sie lernen ihre Grenzen und Blockaden kennen und diese auch zu überwinden, laut "Nein" zu sagen, zu sprechen, wenn alle zuhören, Kritik konstruktiv zu äußern oder auch mal einzustecken und kreativ umzusetzen. Mal die Führung zu übernehmen und mal den Loser zu spielen.


Talent ist dabei zwar eine gute Basis und wird von den Kursleitern schnell erkannt und entsprechend gefördert, ist aber erstmal gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist die Fähigkeit, sich einzulassen, neugierig und mutig zu sein (oder zu werden). Ausdauer und Diziplin gehören natürlich auch dazu.

 

Hier geht es zurück zu den Terminen unserer Theaterkurse.